Auswahlen (Cheerleading)

Mit drei ersten und einem zweiten Platz kehrten die Wildcats aus Lemgo zurück. Auf den GermanCheerMasters erreichten die Wildcats Rebellious, Wildcats Rising und Cat-ix jeweils den ersten Platz in ihrer Kategorie. Die Junior Wildcats belegten einen hervorragenden zweiten Platz.

Perfekter Saisonauftakt für die Wildcats (Foto: André Zarnke)Perfekter Saisonauftakt für die Wildcats (Foto: André Zarnke)

Es war ein perfekter Auftakt in die Meisterschaftssaison, bestätigten alle Coaches. Seniors-Coach Sarah Möller freute sich riesig, "Die harte Arbeit hat sich ausgezahlt und unsere Routines waren einfach schön und sauber. Nach fast wöchentlichem Extratraining á drei Stunden am Wochenende, war das mein größtes Ziel. Und es ist noch besser gekommen; wir hatten Spaß. Jeder Einzelne ist mit einem dicken Lächeln von der Matte gekommen. Das ist so schön zu sehen. Auch klasse, dass die “zwei” Teams sich gegenseitig angefeuert und gefeiert haben und am Ende wieder als ein großes, gemeinsames Team auf dem Foto posieren können. Das ist mein Ziel- eine tolle Gruppendynamik, viel Spaß und tolle Erfolge." Auch Senior-Coach Dilek Boztüy zeigte sich sehr zufrieden, "Wir Coaches sind sehr stolz auf die tolle Leistung der Teams .Wir werden in den nächsten Wochen an den Feinheiten weiter arbeiten, um im Februar uns auf der nächsten Meisterschaft hoffentlich genauso toll repräsentieren können."

Auch die Juniors sind mit ihrem zweiten Platz mehr als zufrieden. Coach Michelle Gehner, "Wir sind stolz auf die Leistung der Mädels! Wir konnten das erste Mal bei der GCM starten und diese als Generalprobe für die NRW Meisterschaft nutzen. Es waren noch ein paar kleine Wackler im Programm, an denen wir nun weiter arbeiten werden, sodass wir auch auf der NRW Meisterschaft eine super Leistung zeigen können ."

Auch Japanrückkehrer "Cat-ix" zeigten eine super Performance. Mit nur zwei Trainingseinheiten in alter Besetzung, für die WM in Japan musste das Team aufgrund von Regularien eine Position umstellen, zeigte das Team ein tolles Programm und wurde mit ordentlich Punkten von der Jury belohnt. Alles in allem ein gelungener Auftakt in die neue Meisterschaftssaison.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt 1. AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Für doppelte Freude sorgten die MMC (Münster Mammuts Cheerleader) am Samstag (30.11.19) in Bonn. Mit einem Meister- und einem Vizemeister-Titel beendeten sie die Meisterschaften des CCVNRW (Cheerleading und Cheerdance Verband NRW e. V.). Den Meistertitel gewann (das Team) MMC Teak in der Kategorie Pee Wee Level 0.

Der ausgezeichnete Auftritt von MMC Sequoia wurde mit dem Vize-Meister-Titel belohnt (Foto: Dirk Wimmer)Der ausgezeichnete Auftritt von MMC Sequoia wurde mit dem Vize-Meister-Titel belohnt (Foto: Dirk Wimmer)

Es beendete die Meisterschaft mit 8,40 Punkten vor WGC Puppies (1. AFC Wuppertal Greyhounds e. V. / 8,14 Punkte) und Next Generation (Citybaskets Recklinghausen e. V. / 8,11 Punkte). 5-11 Jahre sind die Kinder in der Kategorie Pee Wee alt. Die MMC-Trainerinnen Momo Pund, Kathy Ebong, Lotte Stork, Zoe Decarrois und Soary Stephan-Robert freuten sich gemeinsam mit ihren Schützlingen und deren Eltern über den Erfolg des jüngsten Cheerleader-Teams der Münster Mammuts.Genauso groß war der Jubel der älteren MMC-Cheerleader.

MMC Sequoia landete in der Kategorie Senior Allgirl Level 4 auf Platz zwei. Nur die Royal Dimonds (Dimonds Elite, DJK Vorwärts 19 e.V. Ahlen) zogen am Münsteraner Team vorbei. Den dritten Platz sicherten sich die Sweet Crystals (Cheerleading Gemeinschaft TBV/TV Lemgo).Die Trainerinnen Luisa Leis und Franziska Fölling bereiteten MMC Sequoia auf diese Meisterschaft vor. Die Teilnehmer/innen in der Senior-Kategorie sind 14-27 Jahre alt.

Verfasserin und und verantwortlich für den Inhalt: Ursula Schrader - 1. American Football Club Münster „Mammuts“ e.V.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 Am kommenden Samstag beginnt für die Wildcats, Cheerleader des 1. AFC Bielefeld Bulldogs, die Meisterschaftssaison. Traditionell finden im Dezember in Lemgo die GERMANCHEERMASTERS statt.

Prüfstein für die Wildcats (Foto: André Zarnke)Prüfstein für die Wildcats (Foto: André Zarnke)

In diesem Jahr starten die Wildcats erstmals mit zwei Senior-Teams, die Wildcats Rebellious starten im Level 6 und Wildcats Rising im Level 5. Weiterhin werden die Junior Wildcats und der gerade aus Japan zurückgekehrte Senior Coed Groupstunt "Cat-ix", an den Start gehen. Aufgrund von Verletzungen bei den Seniors, müssen die Coaches mit an den Start gehen. Alle Teams erhoffen sich natürlich saubere Programme und damit einen erfolgreichen Start in die Meisterschaftssaison.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt 1. AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Knapp am Treppchen vorbei, dennoch ein riesen Erfolg! Mit dem 4ten Platz auf der Weltmeisterschaft im Cheerleading in Japan verpassen Cat-ix, der Senior Coed Groupstunt der Bielefeld Wildcats, nur knapp das Treppchen. 
 
Cat-ix Vierter bei der WM (Foto: Bielefeld Bulldogs)Cat-ix Vierter bei der WM (Foto: Bielefeld Bulldogs)
 
Aber dennoch ist dies ein riesiger Erfolg. Alle sind überglücklich und sehr stolz auf diese Leistung. Trotz  einer 28stündigen Anreise mit vierstündiger Verspätung beim Hinflug und damit verkürzter Vorbereitungszeit konnte das Team um Trainerin Yvonne Rafinski am ersten Wettkampftag eine klasse fehlerfreie Leistung abrufen. Das Team konnte mit den Teams aus aller Welt sehr gut mithalten und landete nach dem ersten Tag auf dem vierten Platz. Mit großem Ehrgeiz trainierte das Team am Samstag weiter und versuchte dabei den Schwierigkeitsgrad nochmals zu erhöhen. Im Finale am Sonntag konnte Cat-ix dann den vierten Platz halten und sich gegen die starke Konkurenz behaupten.

Coach Yvonne Rafinski nach der WM;‘‘ Diese von vorne bis hinten super organisierte Meisterschaft war eine tolle Erfahrung für uns. Es wurden bereits Freundschaften zu internationalen Teams geknüpft. Diesen Erfolg konnten wir noch 2 Tage in Tokyo feiern. Diese Erfahrung werden wir nie vergessen. Ein großer Dank geht an unsere Spender, durch die diese auch finanzielle, nicht nur sportliche Hürde, überhaupt erst gemeistert werden konnte.‘‘

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt 1. AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Konnichiwa Nihon- Das Abenteuer beginnt
Nur noch wenige Tage bleiben dem Senior Coed Groupstunt CAT-ix, um sich auf die Weltmeisterschaft im Cheerleading in Japan, vorzubereiten.

1981493138620466CAT-ix kurz vorm Abflug zur Weltmeisterschaft (Foto: Bielefeld Bulldogs)

Bereits am 20.November beginnt die Reise. Am 23. Und 24. November finden dann die Wettkämpfe in Takasaki statt. Aufgrund einer Änderung im Regelwerk, musste das Team in der Vorbereitung eine große Umstellung vornehmen. In diesem Jahr müssen zwei männliche Aktive als Minimum an den Start gehen. Also musste sich das Team kurzfristig um männliche Verstärkung bemühen. Mit Nico fand man jemanden der sich gut ins Team einfügen konnte. Es werden auf der WM insgesamt 150 Teams in unterschiedlichen Kategorien an den Start gehen. Deutschland ist mit 15 Teams am Start.

Coach Yvonne Rafinski freut sich schon riesig auf das Abenteuer, ``Wir freuen uns riesig als Europameister nach Japan reisen zu dürfen. Die WM ist nicht nur sportlich eine Herausforderung, sondern auch organisatorisch. Nach etwas holprigen Anfängen, konnten wir durch zahlreiche Spenden die Reise in Angriff nehmen. Trotzdem sind wir für noch weitere finanzielle Unterstützung  sehr dankbar. Auch sportlich sind wir nach ebenfalls holprigen Anfängen jetzt dabei unser Programm zu stabilisieren. Wir wollen ein fehlerfreies und sauberes Programm abliefern. Die Aufregung und Vorfreude steigt von Tag zu Tag.``

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt 1. AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Share on

NRW Football on tour

Support NRW Football

Du magst unsere Arbeit, dann kannst du uns gerne etwas spenden. Wir kommen für das Hosting, bei eigenen Beiträgen für die Anfahrt und Ausrüstung selber auf. Wir freuen uns über jeden Betrag, auch über einen symbolischen Kaffee! Gerne kannst Du den Betrag verändern. Ab 10 € senden wir Dir einen exklusiven Sticker von uns zu. Vielen Dank!

Ihre Spende über

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday!

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.