Landesligen (Seniors)

Landesliga NRW (Gruppe West) 2019: Cologne Falcons II, Troisdorf Jets II, Cologne Ronin, Krefeld Ravens und Wesseling Blackvenom
Landesliga NRW (Gruppe Ost) 2019: Bocholt Rhinos, Duisburg Vikings, Brilon Lumberjacks, Iserlohn Titans, Kleve Conquerers und Herne Black Barons

American Football: Hallentraining ist beste Gelegenheit für Neueinsteiger - Wer im Sommer erfolgreich sein will, muss dafür im Winter hart arbeiten. Diese Weisheit gilt für alle Sportarten, deren Saison vom Frühjahr bis zum Herbst dauert. Auch beim American Football ist das so. Die Brilon Lumberjacks trainieren derzeit zwei Mal pro Woche in der Halle im Sportzentrum an der Jakobuslinde. Weil der Platz knapper ist als draußen auf dem Sportplatz, hat das Wintertraining andere Schwerpunkte: Körperliche Fitness und Technik stehen im Vordergrund. „Deshalb ist jetzt der perfekte Zeitpunkt für Neueinsteiger“, sagt Axel Hoepfner, einer der Coaches und Vorsitzender der Lumberjacks.

Coach Torsten Böhm (rechts), selbst Footballspieler mit 15 Jahren Erfahrung, betreut die beiden Neuen im Team der Lumberjacks, Nico Götter (Mitte) und Niklas Hölscher (im Hintergrund).Coach Torsten Böhm (rechts), selbst Footballspieler mit 15 Jahren Erfahrung, betreut die beiden Neuen im Team der Lumberjacks, Nico Götter (Mitte) und Niklas Hölscher (im Hintergrund) - Foto: Mario Polzer
Donnerstagabend, 20 Uhr. Das Training beginnt mit dem gemeinsamen Aufwärmen. Nach rund einer Viertelstunde teilen sich die Spieler in Gruppen auf. „Beim American Football ist das Training immer positionsspezifisch“, erläutert Axel Hoepfner. Die „schweren  Jungs“ aus der Defense Line, der ersten Reihe der Verteidigung, trainieren anders als die Receiver, die im Angriff durch ihre Läufe möglichst viel Raum gewinnen und Pässe fangen sollen. Wieder ein anderes Programm absolvieren die Quarterbacks, die Regisseure auf dem Platz, die im Angriff die Spielzüge einleiten. Dabei hat jede Gruppe ihren eigenen Coach.

„Da wir in der Halle weniger Platz zur Verfügung haben als draußen auf dem Sportplatz, können wir hier keine Spielzüge trainieren“, sagt Axel Hoepfner. Deshalb liegt das Augenmerk auf Fitness und Technik: „Im Winter entwickeln wir die Spieler für die einzelnen Positionen. Wer jetzt die technischen Grundlagen seiner Spielposition perfektioniert, profitiert davon bei den Spielen in der nächsten Saison.“ 

Auf einer Seite der Halle hat Coach Torsten Böhm einen Parcours aufgebaut, der Schnelligkeit und  Koordination erfordert. Dort trainieren gerade zwei Spieler. Nico Götter und Niklas Hölscher sind neu im Team der Lumberjacks. Der 26-Jährige Nico Götter kommt aus Ramsbeck zum Training nach Brilon. „Ich habe Football bei einem offenen Probetraining der Lumberjacks kennengelernt“, erzählt er. Niklas Hölscher ist 18 Jahre alt und nun, nach anderthalb Jahren im Jugendteam der Lumberjacks, alt genug, um bei den Seniors mitzumachen. Beide möchten in der kommenden Saison bei den Ligaspielen dabei sein. 

Damit das gelingt, kümmert sich Torsten Böhm eigens um die Neulinge. Der erfahrene Footballer hat 15 Jahre Spielpraxis – und in diesem Jahr im grünen Trikot der Briloner seine letzte Saison gespielt. „Mit 40 Jahren merke ich den Unterschied zu den 18-Jährigen“, sagt er mit einem Augenzwinkern. Im Laufe der Trainingseinheit geht er mit Nico Götter und Niklas Hölscher verschiedene Übungen zu den unterschiedlichen Spielerpositionen durch. „So kann ich herausfinden, für welche Position sie später in Frage kommen.“ Gut zwei Monate dauert es, bis die Neuen in den Positionsgruppen mittrainieren können. Helm und Mundschutz dienen nicht nur dem Schutz der Sportler. „Es geht darum, die neuen Spieler frühzeitig daran zu gewöhnen“, sagt Torsten Böhm. 

Nach Übungen mit schnellen Richtungswechseln laufen Nico Götter und Niklas Hölscher nun abwechselnd mit dem Ball auf ihren Coach zu, während dieser versucht, sie abzudrängen. Dabei kommt es auf Kraft und die richtige Technik an. „American Football ist ein Sport für jeden Typ. Große, kleine, dicke, dünne, schnelle, langsame, sportliche und unsportliche Leute – sie alle finden einen Platz in unserem Team“, betont Torsten Böhm. Neuzugänge sind jederzeit willkommen und haben mit dem eigens für sie zuständigen Coach einen erfahrenen Ansprechpartner.

Derzeit treffen sich die Lumberjacks montags und donnerstags in der Kreissporthalle an der Jakobuslinde zum Training. Ab Januar soll, wenn es das Wetter zulässt, die Trainingseinheit am Montag nach draußen verlegt werden. „Wir freuen uns, dass wir dafür den Platz in Ostwig nutzen können“, sagt Vorsitzender Axel Hoepfner. Für ihn gibt es im Winter neben dem Training genug andere Dinge zu erledigen: Gespräche mit Sponsoren für die neue Saison, die Vorbereitung der öffentlichen Superbowl-Party Anfang Februar bei der Volksbank in Brilon, weitere Veranstaltungen, bei denen sich die Lumberjacks präsentieren – so wird American Football auch im Winter nicht langweilig.

Interessierte sind jederzeit willkommen
Wer beim Training der Brilon Lumberjacks ausprobieren möchte, ob American Football etwas für ihn ist, kann einfach zum Training kommen: montags und donnerstags um 20 Uhr in der Kreissporthalle an der Jakobuslinde in Brilon. Bitte Sportkleidung und Hallenschuhe mitbringen. Infos gibt es auch im Internet: facebook.com/brilonlumberjacks

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Mario Polzer - Brilon Lumberjacks

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Vorbereitung auf die Saison 2020 laufen bei den Blackvenom Wesseling auf Hochtouren. "Damit auch die starken Jungs des Teams eine gute Grundlage für ihr Trainingsprogramm bekommen, haben wir das Team von LLP Performance an unsere Seite geholt. Profitiere auch Du von diesem Programm der LLP, egal ob erfahren oder als Neueinsteiger.", sagt Udo Rath der Head Coach von den Blackvenom Wesseling. 

LLP. PerformanceU

Am Sonntag den 17.11.19 von 13 bis 18 Uhr, werden sie den ersten Workshop für die schweren Jungs der Line abhalten. Kommt vorbei und werdet ein Teil des Teams 2020! LLP. Performance: Sie arbeiten mit einem der besten Offensive Linemen der NFL-Geschichte zusammen - LeCharles Bentley. Das LLP-Team ist das führende Offensive Line Programm in Europa und die Wesselinger freuen sich sehr, dass sie nun Teil ihres Programms für 2020 sind. Die LLP-Jungs werden den Linemans lehren, ihre Techniken einzusetzen, um das Team besser zu machen.

Verantwortlich für den Inhalt: Udo Rath - Blackvenom Wesseling 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

"Wir freuen uns auf eine ganze Menge neuer Spieler und Coaches für die kommende Saison. Wir können euch hier einen neuen Offense Coach, einen neuen Wide Receiver, einen neuen Linebacker und einen neuen O-Liner vorstellen. In den kommenden Wochen werden noch weitere Zugänge folgen", sagt Udo Rath Head Coach von den Blackvenoms. 

 

Hier sind die bisherigen Neuzugänge:

IMG 5496IMG 5494IMG 5495IMG 5497
Verantwortlich für den Inhalt: Udo Rath - Blackvenom Wesseling 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Monat Oktober steht in der NFL traditionell im Zeichen der Krebs-Vorsorge. Beim Pink Ribbon Charity Spiel am vergangenen Samstag mussten sich die TuS Iserlohn 1846 e.V. Titans gegen die BLACKVENOM American Football im TuS Wesseling geschlagen geben. In einem sportlich fairen und abwechslungsreichen Spiel, setzten sie sich die Gäste aus Wesseling gegen den Gastgeber aus Iserlohn mit einem 71:0 durch.

IMG 4734

Doch stand an diesem Tag nicht nur das sportliche im Vordergrund. Die Footballer bewiesen mal wieder, dass es bei ihrem Sport nicht nur um Kraft, Ausdauer und Siegeswillen geht, sondern sie sind sich auch ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und so zählen Zusammenhalt, Teamgeist, Integration und Hilfe für Dritte genauso zu ihren Tugenden.

Aus diesem Grund haben die Titans den Pink Ribbon Charity Bowl ins Leben gerufen - um an den Erfolg der Pink Ribbon Veranstaltungen anzuknüpfen. Seit 2017 gibt es in Iserlohn ein Charity Spiel für den guten Zweck. Und so war das erklärte Ziel, alle Erlöse des Tages der Vorsorge von Brustkrebs stellvertretend dafür der Pink Ribbon Deutschland zu Gute kommen zu lassen.

Zwar haben sich die Titans für die aktuelle Saison aus dem aktuellen Spielgeschehen zurückgezogen, trotzdem wurde alles daran gesetzt, dieses Charity Spiel auch in diesem Jahr wieder möglich zu machen. So konnten mangels eigener Spieler ebenfalls Spieler befreundeter Mannschaften gewonnen werden, die an diesem Tag das Team der Titans verstärkt hatten. So lief man am Sonntag gemeinsam mit den Elsen Knights (Schwarze Helme) im Inceptum Stadion auf.

Nicht nur durch diese Unterstützung, sondern auch durch die Arbeit vieler Helfer im Hintergrund und die Bereitschaft des AFCV NRWs konnte dieses mittlerweile traditionelle Ereignis doch noch erfolgreich stattfinden und auch wenn die „Spielgemeinschaft“ der Titans den Blackvenoms unterlag, war es ein voller Erfolg, der auch von zahlreichen Zuschauern mit Beifall belohnt wurde.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt (Text gekürzt): - TuS Iserlohn 1846 e.V. Titans (Felix T. Leo, Christian Maxelon)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Die Herren der TuS Iserlohn Titans veranstalten seit 2017 im Oktober wieder ein Benefizspiel zu Gunsten der Pink Ribbon Deutschland. 2019 wird da keine Ausnahme sein. Am 05.10. kommen das Team der Black Venom aus Wesseling in den "Olymp". Aufgrund der anhaltenden Regenfälle wurde kurzfristig jedoch der Austragungsort geändert.

Iserlohn Titans 

Da gibt es die liebgewonnene Gastmutter vom Auslandsaufenthalt, die dank Früherkennung geheilt ist, die Oma, die man gar nicht richtig kennenlernen konnte, weil die heimtückische Krankheit Brustkrebs sie viel zu früh aus dem Leben nahm, eine Frau, die nach Tagen der Angst im Vorfeld der Diagnostik zum Glück aufatmen kann: Erfahrungen, die auch im nahen Spielerumfeld vorkommen.

Exakt das ist für die TuS- Iserlohner Titans auch in diesem Jahr der Grund, sich aktiv für mehr Bewusstheit zur frühen Entdeckung von Brustveränderungen einzusetzen. Diese entwickeln sich für Frauen oft schlecht wahrnehmbar und schleichend. Für größere Aufmerksamkeit setzt sich die Organisation „Pink Ribbon Deutschland“ ein.

Andrea Lehmkühler von den Iserlohner Titans: "Wir möchten Pink Ribbon dahin gehend unterstützen, dass wir möglichst viel Spenden für ihre wichtige Informationsarbeit auch durch unsere Tombola im Rahmen unseres Freundschaftsspiels zusammenbringen. Pink Ribbon verbreitet beispielsweise „griffige“ Kurz- Anleitungen zur Selbstabtastung und sensibilisiert Personen im nahen Umfeld von Frauen hierfür, weil eine fürsorgliche Erinnerung an die feine, zielgerichtet Körperwahrnehmung gute Chancen auf frühe Erkennung und Heilung von Brustkrebs birgt. Wie der American Football selbst ist auch die Pinktober- Aktion ein „US- Import“. Wir haben einfache diese schöne Tradition aus dem US Football übernommen, Aufmerksamkeit für das Thema zu generieren, weil wir meinen, dass das eine wichtige Sache ist.“ sind sich die Titans- Aktiven einig. Das „Brustabtasten“ wird in dieser Kampagne dem „Crucial Catch“, dem alles entscheidenden Wurf im Football- Spiel gleichgesetzt. Für ihr „Pinktober- Spiel“ hoffen die Titans gerne auf viele Besucher, die sie gegen das befreundete Seniors- Team Black Venom Wesseling anfeuert ... und ganz nebenbei diese wichtige Aktion unterstützen können. Natürlich nimmt Pink Ribbon Deutschland auch direkt eventuelle Spenden entgegen. Informationen unter www.pink-ribbon.de.

Einlass im Inceptum-Stadion am Seilersee, Karl Straße, 58636 Iserlohn ist ab 15.00 Uhr. Für Verpflegung ist gesorgt: Es gibt Gutes vom Grill, Kaffee, Kuchen und Kalt- Getränke, um das Spiel entspannt zu genießen. Neben der großen Tombola mit spannenden Preisen heimischer Unterstützer und Unternehmen zu Gunsten von Pink Ribbon, lässt die Irish Folk Band „Kilkenny Bastards“ ab 15:15 Uhr von sich hören. Kickoff ist ab 16 Uhr. Weitere Informationen sind in der Facebook-Verstaltungen vorhanden. 

"Wir freuen uns auf das Spiel gegen Black Venom! Zwar ist der Rasen unseres Heimstadions dem Olymp (Hemberg Leichtathletik- Stadion) nicht bespielbar, aber das Pink Ribbon Spiel findet dennoch statt. Nur nicht wo und wann es geplant wurde. Morgen veranstalten die Titans das Benefizspiel trotz Regenwetter. Wir ziehen dafür an den Seilersee (VfK Iserlohn/Inceptum Stadion)", lädt Tristan Leo, Spieler und sportlicher Leiter der Titanen alle Football- Freunde und die, die es werden möchten, wetterfest verpackt ein. Weitere Infos sind auf der Facebookseite der Titans. 

Verbundenheit und Wichtigkeit der Pink Ribbon Aktion drücken die Footballer gerne auch durch pinke Details an diesem besonderen Spieltag aus. Die Spieler der TuS Iserlohn Titans haben sogar die symbolische pinke Schleife neben den üblichen Sponsoring- Drucken auf den neuen Spielertrikots verewigt.

Verfasserin und verantwortlich für den Inhalt: - TuS Iserlohn 1846 e.V. Titans

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Share on

NRW Football on tour

Next Games

Next Games

Landesliga-Ost 2019

Pos Team Pl SD Pts
1. Bocholt Rhinos 10 +281 20
2. Brilon Lumberjacks 10 +45 14
3. Herne Black Barons 10 +67 12
4. Duisburg Vikings 10 +20 10
5. Kleve Conquerors 10 -213 4
6. Iserlohn Titans 10 -200 0

Landesliga-West 2019

Pos Team Pl SD Pts
1. Krefeld Ravens 8 +290 15
2. Wesseling Blackvenom 8 +48 10
3. Cologne Falcons Prospects 8 -78 7
4. Troisdorf Jets Prospects 8 -94 6
5. Cologne Ronin 8 -166 2

Support NRW Football

Du magst unsere Arbeit, dann kannst du uns gerne etwas spenden. Wir kommen für das Hosting, bei eigenen Beiträgen für die Anfahrt und Ausrüstung selber auf. Wir freuen uns über jeden Betrag, auch über einen symbolischen Kaffee! Gerne kannst Du den Betrag verändern. Ab 10 € senden wir Dir einen exklusiven Sticker von uns zu. Vielen Dank!

Ihre Spende über

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday!

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.